e-bike-jeep-fabike-mhfr-7100-mit-topeak-gepaecktraeger-und-otinga-flip-160
E-Bike-Tests Fatbike Jeep

Dauer-Test Jeep FatBike: Original & authentisch?

Lesezeit etwa 5 Minuten

Ist das FatBike MHFR7100 von Jeep authentisch? Plus: Tipp wie es noch alltagstauglicher wird.

Wer „Jeep“ sagt, denkt eigentlich zuerst an die Autos: Robust, stämmig, kernig. Ein Auto für alle Fälle. Das es jetzt auch E-Bikes von Jeep gibt, überrascht viele. Sind das wirklich „echte“ Jeep?

Ein Original?

Auf diese Frage hat der Eigner eines Jeep E-Bikes die passende Antwort: „Ja, es ist ein Original!“ Und das kann man auch beweisen, denn im Lieferumfang des FatBikes befindet sich ein Zertifikat:

SchlĂĽssel des Jeep FatBikes MHFR7100 mit Original-Zertifikat

Damit ist die Frage der Originalität geklärt. Doch was ist mit der Authentizität? Ich meine, transportiert das E-Bike die Markenwerte der Marke Jeep?

Diese Frage konnte ich zufällig klären. Denn irgendwo unterwegs am Wegesrand traf ich eine amerikanische Familie die mit einem Jeep Rubicon unterwegs war. Die Gelegenheit lies ich mir natürlich nicht entgehen, denn wer könnte das besser beantworten als jemand aus der Jeep-Community?

Meine Frage, ob das Bike, mit dem ich da unterwegs war, denn die Jeep-Marken-DNA widerspiegeln würde, traf zunächst auf fragende Gesichter. Aber nur, bis ich auf das Logo des Bikes zeigte und erklärte, dass es sich bei dem Fatbike um ein E-Bike von Jeep handele. Daraufhin wurde das Pedelec einer genaueren Inspektion unterzogen mit dem einhelligen Ergebnis: „Ja, das Bike ist ein echtes Jeep!“ Ob die anschließende Fotosession eine Art „Ritterschlag“ ist? Könnte man vielleicht so sehen.

e-bike-jeep-fabike-mhfr-7100-und-auto-jeep-rubicon
Eines der vielen Fotos, die bei der Fotosession mit den amerikanischen Jeep-Fans entstanden.

Sympathieträger Fatbike

Als ich das Fatbike vor einem Hofladen parkte, kam gerade eine ältere Frau heraus. „Oh, das ist aber ein cooles Fahrrad! Das habe ich ja hier im Ort noch nie gesehen!“ Ups, das hätte ich jetzt nicht erwartet. „Mit den Grobstollern kommen Sie ja überall durch! Ist das ein E-Bike?“ Es wurde ja immer besser, die Dame kannte sich aus!

Nachdem ich ihr die Details erklärt hatte weihte sie mich ein „Wissen Sie, mein Mann und ich sind 40 Jahre lange Enduro-Rennen gefahren!“ Das erklärt einiges, verschmitzt grinsend lies sie mich mit einem freundlichen „Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß mit dem Fahrrad!“ zurück.

Noch Alltagstauglicher

Den Einkauf im Rucksack machte ich mich wieder auf den Weg nach Hause. Bisher bin ich mit dem CamelBak Commute30 Rucksack ins Büro gependelt. Der Rucksack ist wirklich super, doch dazu an anderer Stelle mehr. Doch gerade jetzt mit dem Gemüse auf dem Rücken kommt der Wunsch nach einem Gepäckträger auf. Befestigungsstellen, zumindest für die Trägerfüße, sind ja am Jeep Fatbike vorhanden.

Wie gut, dass ich im Fundus noch den „Topeak UNI Super Tourist FAT Disc Gepäckträger für Fatbikes mit Scheibenbremsen“ vom Dauertest des Fantic FatSport GS 888 habe!

*

Kaum zu Hause mache ich mich an den Umbau. Der geht diesmal noch flotter von der Hand, schließlich ist der Träger schon vormontiert. Toller Zufall: Die spezielle Sattelstützenschelle zur Befestigung der Gepäckträgerstreben hat den passenden Durchmesser!

e-bike-jeep-fabike-mhfr-7100-ohne-und-mit-topeak-gepaecktraeger
Fatbike Jeep MHFR7100 ohne (links) und mit Gepäckträger (rechts).
Fatbike MHFR 7100 von Jeep E-Bikes:...
Fatbike MHFR 7100 von Jeep E-Bikes: Viel E-Bike fĂĽr wenig Geld?

Nach kaum einer halben Stunde ist es soweit: Das Jeep Fatbike hat jetzt einen Gepäckträger! Ich finde, das E-Bike wirkt jetzt noch abenteuerlustiger.

Am nächsten Tag hat der Träger dann gleich den ersten Einsatz, dieses mal bin ich mit dem Otinga Flip (früher: 2bag) unterwegs. Der clever gemachte Rucksack lässt sich schnell und einfach zu einer Packtasche umfunktionieren, der Weg vom Fahrradabstellplatz bis ins Büro ist so bequemer zurückzulegen, als mit einer reinen Packtasche.

e-bike-jeep-fabike-mhfr-7100-mit-topeak-gepaecktraeger-und-otinga-flip

Mal sehen, vielleicht montiere ich noch die Schutzbleche, aber noch ist’s ja trocken.

Fazit

Das E-Fatbike MHFR 7100 ist nicht nur ein original Jeep sondern es ist auch authentisch. Darüber hinaus noch ein Sympathieträger par excellance. Auch mit alltagstauglichem Gepäckträger wirkt es noch wie ein echtes Abenteuer-E-Bike.

Jeep Mountain FAT E-Bike MHFR 7100
Preis: € 2.299,00 Jetzt kaufen bei JEEP E-Bikes DE!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jeep Cruise E-Bike CR 7005, 26 Zoll Laufräder, 7-Gang Shimano Megarange Kettenschaltung
Preis: € 2.399,00 Jetzt kaufen bei JEEP E-Bikes DE!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Alle Artikel zum Test des FatBike Jeep MHFR 7100

Diese Artikel zum MHFR 7100 von Jeep sind bisher erschienen:

[Text:[at], Fotos: [VeloStrom]

Transparenzhinweis: Das E-Bike wird vom Hersteller fĂĽr den Dauertest kostenfrei und ohne Vorgaben zur VerfĂĽgung gestellt.

Werbehinweis fĂĽr mit Stern (*) markierte Links
Es handelt es sich um Links zu Partnerseiten (sog. „Affiliate-Links“). Kommt nach dem Klick auf den Link ein Kauf zu Stande, erhalten wir eine Provison. Für dich entstehen keinerlei zusätzliche Kosten. Du hilfst uns aber dabei, VeloStrom weiterzuführen. Vielen Dank.

Alexander Theis